Schlagwort-Archive: Extbase

Eigener Viewhelper mit Extbase für Typo3 >= 6.2.x

Auch wenn Fluid selbst unzählige Frondend-Rendering Möglichkeiten bietet stößt man irgendwann an Grenzen. Hier helfen eigene Viewhelper weiter. Nachfolgendes Beispiel beschreibt die Einsatzmöglichkeit dieser Helfer mit Fluid & Extbase ab Typo3 6.2.x

1. Viewhelper Skript anlegen in ExtensionOrdner/Classes/ViewHelpers/

Beispiel-Datei: ColumnCheckViewHelper.php

2. Viewhelper in Fluid Template einbinden

3. und konkreten ViewHelper verwenden:

 

Fluid For-Each Iterator Informationen

Beim Durchlaufen einer For-Each Schleife stehen Dank des „iterator“ Parameters viele hilfreiche Informationen zur Verfügung, um eine Tabelle z.B. mit Hilfe eines ViewHelpers vernünftig abschließen zu können.

Nehmen wir das nachfolgende Beispiel: Eine Tabelle soll mit 5 Datensätzen gefüllt werden. Hierbei repräsentiert ein Datensatz eine Zelle. Hierfür eignet sich idealerweise eine 2*3 Matrix. Diese Matrix besteht aus 2 Spalten und 3 Zeilen. In unserem Beispiel wäre allerdings die 6. Zelle leer, da wir nur 5 Datensätze haben.
Um diese zu berücksichtigen, muss bekannt sein, ob es sich bei der aktuellen Position beim Durchlauf der Schleife um den letzten Datensatz handelt und ob es sich um einen geraden oder ungeraden Durchlauf handelt.

Hierfür gibt es die nachfolgenden hilfreichen Iterator Informationen.

Flexform mit Exbase Extension ab Typo3 6.2 verwenden

Um die gewohnten Flexform Einstellungen eines Extbase Plugins weiterhin nutzen zu können sind lediglich 2 Schritte nötig.

1. Flexform Datei erstellen und idealerweise in das Configuration/Flexform/ mit einem beliebigen Namen mit der XML Endung abspeichern.

Beispiel Flexform, um mit der Extension verschiedene Ansichten anbieten zu können. Auch eine Datenquelle kann hier angegeben werden. Dieser Weg ist vor allem benutzerfreundlicher und spart Typoscript.

2. Über die Extension Datei ext_tables.php mit verbinden.

Bei $pluginName = strtolower('pi1'); müsst ihr pi1 durch euren eigenen Frontend-Pluginnamen ersetzen.
Und ganz zum Schluss noch den exakten Pfad zu eurer Flexform XML Datei angeben. Achtet auf Groß-und Kleinschreibung.

Danach den Typo3 Cache am besten über den Installer selbst leeren und anschließend solltet ihr die neuen Einstellungsmöglichkeiten sehen können.

RTE Inhalt aus Extbase Extension im Frontend als HTML anzeigen

Falls ihr auch vor dem Problem steht, dass in eurer Seitenausgabe trotz <f:format.html parseFuncTSPath=“lib.parseFunc“> keine <p> HTML Tags vorhanden sind, dann ist das die Lösung.

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, muss der Inhalt aus der Datenbank in eurem Controller  vor der Ausgabe mit der Methode pi_RTEcssText geparst werden.

Anschließend sollte euer Text alle RTE HTML-Tags, wie Absätze, Links etc., enthalten.